Der Trend und die Entwicklung von Werkzeugmaschinen

Die Entwicklung von Werkzeugmaschinen ist untrennbar mit den Entwicklungsbedürfnissen der zukünftigen Fertigungsindustrie verbunden. So wird die Entwicklung von Branchen wie Energie, Lebensmittel, Medizintechnik, Kommunikation, Automobil- und Landmaschinentechnik die Entwicklung von Werkzeugmaschinen in Zukunft stark beeinflussen.

Beispielsweise handelt es sich bei Ausrüstungen in Branchen wie Energie- und Landmaschinen im Allgemeinen um Großmaschinen. Bei der Bearbeitung dieser Geräte benötigt die Werkzeugmaschine ein höheres Spindeldrehmoment, eine höhere Spindelleistung und einen größeren Arbeitsraum. Die spezifische Anforderung an Werkzeugmaschinen besteht darin, mehr kundenspezifische Funktionen anstelle von spezifischen Maschinen zu haben.

Bei den Geräten in der Medizintechnik, Kommunikation und anderen Industrien handelt es sich in der Regel um Kleingeräte. Die Komponenten dieser Geräte werden immer kleiner, der Aufbau immer kompakter und bei der Bearbeitung werden unterschiedliche Schneidumgebungen benötigt. Manchmal müssen schwer zerspanbare Materialien wie Titanlegierungen bearbeitet werden. Daher sind für die Verarbeitungsausrüstung eine höhere Präzision und eine höhere Steifigkeit erforderlich. Die Medizintechnik (gezielte Lösungen) erfordert hinsichtlich spezifischer Produktionsanforderungen kleinere Stückzahlen und höhere Qualität. Auf dem Gebiet der Kommunikationstechnologie sind eine geringere Größe und eine höhere Kostenwettbewerbsfähigkeit erforderlich. 

Für die Automobilindustrie handelt es sich in der Regel um ein hochintegriertes Produkt, das die Integration verschiedener Fertigungstechnologien auf kleinem Raum erfordert. Dies erfordert neue Verarbeitungstechnologien, um neue Metallmaterialien zu verarbeiten, und neue Verarbeitungsmaschinen, um neue Materialien wie Fasermaterialien zu verarbeiten. Die Anforderung des Automobilbaus an Werkzeugmaschinen ist, dass zukünftig eine Maschine für die Bearbeitung und Montage genutzt werden kann. Im Hinblick auf den Einsatz von Werkzeugmaschinen müssen die Werkzeugmaschinen einen größeren Bearbeitungsraum aufweisen und für die Massenproduktion geeignet sein.

Betrachtet man die Anforderungen unterschiedlicher Branchen an Werkzeugmaschinen, sollten Werkzeugmaschinen in Zukunft folgende Grundanforderungen erfüllen: geringere Genauigkeitsfehler, geringerer Energieverbrauch, kürzere Bearbeitungszeit, höhere Gesamtanlageneffizienz und Nachhaltigkeit.  

An unterschiedliche Produkte gibt es unterschiedliche spezifische Anforderungen: unterschiedliche Größen, eine breite Produktpalette und die Verarbeitung neuer Materialien.
Bei der zukünftigen Entwicklung von Werkzeugmaschinen gibt es zwei Trends: die Entwicklung eines kompletten Fertigungssystems, das den spezifischen Anforderungen der Kunden entspricht; und die Verbesserung der Gesamteffizienz und Nachhaltigkeit der Ausrüstung.


Postzeit: 28. Februar 2021